FANDOM


1. Fußball-Bundesliga
1. Fußball-Bundesliga
Verband Deutscher Fußball-Bund (DFB)
Erstaustragung 24. August 1963
Mannschaften 18
Titelträger FC Bayern München
Rekordmeister FC Bayern München (21)
Rekordspieler Karl-Heinz Körbel (602)
Rekordtorschütze Gerd Müller (365)
Homepage www.bundesliga.de
Qualifikationen zu Champions League
Europa League

Die 1. Fußball-Bundesliga 2010/11 ist die 48. Spielzeit der höchsten Spielklasse im deutschen Fußball. Sie wurde nach einem Beschluss des Deutscher Fußball-Bundes am 28. Juli 1962 in Dortmund zur Saison 1963/64 gegründet.

Die Saison 2010/11 wird am 20. August 2010 mit einem Heimspiel vom Meister FC Bayern München eröffnet und endet am 14. Mai 2011 mit dem letzten Spieltag.

Die Bundesliga wird im Ligasystem ausgetragen, das heißt, dass jeder Verein in Hin- und Rückspielen gegen jeden anderen Verein einmal zu Hause und einmal auswärts spielt. Die Endtabelle zeigt dann, wer deutscher Fußball-Meister ist oder wer am Europacup teilnehmen darf. Die in der Endtabelle letztplatzierten (17. und 18.) steigen direkt in die 2. Bundesliga ab, der 16. bestreitet zwei Relegationsspiele gegen den Drittplatzierten aus der 2. Liga.

Endtabelle

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01.0 Borussia Dortmund Borussia Dortmund 34 23 6 5 67:22 +45 75
02.0 Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 34 20 8 6 64:44 +20 68
03.0 FC Bayern München FC Bayern München (M, P) 34 19 8 7 81:40 +41 65
04.0 Hannover 96 Hannover 96 34 19 3 12 49:45 +4 60
05.0 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 34 18 4 12 52:39 +13 58
06.0 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 34 13 8 13 47:45 +2 47
07.0Sub on.svg 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern (N) 34 13 7 14 48:51 −3 46
08.0Sub off.svg Hamburger SV Hamburger SV 34 12 9 13 46:52 −6 45
09.0Sub off.svg SC Freiburg SC Freiburg 34 13 5 16 41:50 −9 44
10.0Sub on.svg 1. FC Köln 1. FC Köln 34 13 5 16 47:62 −15 44
11.0Sub off.svg TSG 1899 Hoffenheim TSG 1899 Hoffenheim 34 11 10 13 50:50 ±0 43
12.0Sub off.svg VfB Stuttgart VfB Stuttgart 34 12 6 16 60:59 +1 42
13.0Sub off.svg Werder Bremen Werder Bremen 34 10 11 13 47:61 −14 41
14.0 FC Schalke 04 FC Schalke 04* 34 11 7 16 38:44 −6 40
15.0 VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 34 9 11 14 43:48 −5 38
16.0 Borussia Mönchengladbach Borussia Mönchengladbach 34 10 6 18 48:65 −17 36
17.0 Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt 34 9 7 18 31:49 −18 34
18.0 FC St. Pauli FC St. Pauli (N) 34 8 5 21 35:68 −33 29
Stand: 21.05.2011

* = Der FC Schalke 04 gewann den DFB-Pokal 2010/11 gegen MSV Duisburg und qualifizierte sich dadurch für die Play-off-Runde der UEFA Europa League.

Deutscher Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League
Teilnahme an der UEFA Champions League
Teilnahme an der Play-off-Runde zur UEFA Champions League
Teilnahme an der Play-off-Runde zur UEFA Europa League
Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League
Teilnahme an den Relegationsspielen gegen den Drittplatzierten der 2. Bundesliga
Abstieg in die 2. Bundesliga
(M) amtierender Deutscher Meister
(P) amtierender DFB-Pokal-Sieger (qualifiziert für die Play-off-Runde zur UEFA Europa League)
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

Relegation

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Borussia Mönchengladbach Borussia Mönchengladbach 2:1 VfL Bochum VfL Bochum 1:0 (0:0) 1:1 (0:1)

Kreuztabelle

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

1. Bundesliga FC Bayern Muenchen.png FC Schalke 04.png Werder Bremen.png Bayer 04 Leverkusen.png Borussia Dortmund.png VfB Stuttgart.png Hamburger SV.png VfL Wolfsburg.png 1 FSV Mainz 05.png Eintracht Frankfurt.png TSG 1899 Hoffenheim.png Borussia Moenchengladbach.png 1 FC Koeln.png SC Freiburg.png Hannover 96.png 1 FC Nuernberg.png 1 FC Kaiserslautern.png FC St Pauli.png
München 0:0 2:1 1:2 4:1 4:0 0:0 4:2 3:0 3:0 5:1 3:0
Schalke 2:0 4:0 0:1 1:3 2:2 0:1 0:1 2:2 3:0 1:0 1:2 3:0
Bremen 1:3 3:2 0:2 0:0 2:1 4:2 2:1 1:1 2:3 1:2 3:0
Leverkusen 1:1 2:2 1:3 4:2 0:1 2:1 3:6 3:2 2:2 2:0 0:0 3:1
Dortmund 2:0 0:0 2:0 0:2 1:1 2:0 2:0 1:1 4:1 5:0 2:0
Stuttgart 3:5 6:0 1:4 1:3 1:0 1:2 1:1 7:0 0:1 0:1 1:4 2:0
Hamburg 0:0 2:1 4:0 2:4 4:2 1:3 1:0 2:1 1:1 2:1 0:1
Wolfsburg 3:4 2:1 2:0
Mainz 2:0 4:2 2:0 2:1
Frankfurt 1:3 0:1 2:0
Hoffenheim 1:2 2:0 4:1
Mönchengladbach 1:1 0:4 1:1 1:2
Köln 1:2 1:1 1:3 1:0
Freiburg 1:2 2:1 3:2 1:3
Hannover 4:1 2:2 2:1 0:1
Nürnberg 2:1 2:1 1:2
Kaiserslautern 2:0 2:2 0:1
St. Pauli 0:1 1:3 1:1 1:1 2:4 1:3 0:1 3:1 3:0 2:2 3:2 1:0
Stand: 19. Februar 2011

Torschützenliste

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 Flagge DeutschlandsDeutschland Mario GómezFC Bayern München FC Bayern München 28
2 Flagge von SenegalSenegal Papiss Demba CisséSC Freiburg SC Freiburg 22
3 Flagge von SlowenienSlowenien Milivoje Novakovič1. FC Köln 1. FC Köln 17
4 Flagge von ParaguayParaguay Lucas BarriosBorussia Dortmund Borussia Dortmund 16
Flagge von GriechenlandGriechenland Theofanis GekasEintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt 16
Flagge KroatiensKroatien Srđan Lakić1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 16
7 Flagge DeutschlandsDeutschland André Schürrle1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 15
8 Flagge von KamerunKamerun Didier Ya KonanHannover 96 Hannover 96 14
9 Flagge DeutschlandsDeutschland Lukas Podolski1. FC Köln 1. FC Köln 13
Flagge von SpanienSpanien RaúlFC Schalke 04 FC Schalke 04 13
11 Flagge DeutschlandsDeutschland Thomas MüllerFC Bayern München FC Bayern München 12
Flagge von NiederlandeNiederlande Arjen RobbenFC Bayern München FC Bayern München 12
Stand: 14. Mai 2011

Saison 2010/2011

Spieltage

Alle Spieltage der 1. Bundesliga hier im Überlick.


Bundesliga-Logo-2010.png
1. Bundesliga

2008/09 | 2009/10 | 2010/11 | 2011/12 | 2012/13 | 2013/14 | 2014/15 | 2015/16 | 2016/17

 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki