FANDOM


Premjer-Liga
Premjer-Liga
Verband Rossijski Futbolny
Sojus
(RFS)
Erstaustragung 2001 (1992)
Mannschaften 16
Titelträger Rubin Kasan
Rekordmeister Spartak Moskau (9)
Homepage www.rfpl.org
Qualifikationen zu Champions League
Europa League

Die Premjer-Liga 2010 ist die 9. Spielzeit der höchsten Spielklasse im russischen Fußball.

Die Saison 2010 begann am 14. März 2010 und endete am 28. November 2010 mit dem letzten Spieltag.

Die Premjer-Liga wird im Ligasystem ausgetragen, das heißt, dass jeder Verein in Hin- und Rückspielen gegen jeden anderen Verein einmal zu Hause und einmal auswärts spielt. Die Endtabelle zeigt dann, wer russischer Fußball-Meister ist oder wer am Europacup teilnehmen darf. Die in der Endtabelle letztplatzierten (15. und 16.) steigen in die 1. Division ab.

Endtabelle Bearbeiten

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Zenit St. Petersburg Zenit St. Petersburg 30 20 8 2 61:21 +40 68
02. ZSKA Moskau ZSKA Moskau* (P) 30 18 8 4 51:22 +29 62
03. Rubin Kasan Rubin Kasan (M) 30 15 13 2 37:16 +21 58
04. Spartak Moskau Spartak Moskau 30 13 10 7 43:33 +10 49
05.* Lokomotive Moskau.png Lokomotive Moskau 30 13 9 8 34:29 +5 48
06. Spartak Naltschik.png Spartak Naltschik 30 12 8 10 40:37 +3 44
07. Dynamo Moskau Dynamo Moskau 30 9 13 8 38:31 +7 40
08. Sub on.svg Tom Tomsk.png Tom Tomsk 30 10 7 13 35:43 −8 37
09. Sub off.svg FK Rostow.png FK Rostow 30 10 4 16 27:44 −17 34**
10. Saturn Ramenskoje.png Saturn Ramenskoje*** 30 8 10 12 27:38 −11 34**
11. Sub on.svg FK Anschi Machatschkala FK Anschi Machatschkala 30 9 6 15 29:39 −10 33**
12. Sub off.svg Terek Grosny.png Terek Grosny 30 8 9 13 28:34 −6 33**
13. Krylja Sowetow Samara.png Krylja Sowetow Samara 30 7 10 13 28:40 −12 31
14. Amkar Perm.png Amkar Perm 30 8 6 16 24:35 −11 30**
15. Alanija Wladikawkas.png Alanija Wladikawkas* (N) 30 7 9 14 25:41 −16 30**
16. FK Sibir Nowosibirsk.png FK Sibir Nowosibirsk (N) 30 4 8 18 34:58 −24 20
Stand: 28.11.2010

* = ZSKA Moskau gewann den Kubok Rossii 2010/11 und ist somit für die Play-off-Runde zur UEFA Europa League qualifiziert. Da der Verein aber bereits für die Champions League qualifiziert ist, spielt der unterlegende Pokalfinalist Alanija Wladikawkas in der 3. Qualifikationsrunde der Europa League. Der Fünftplatzierte spielt in der Play-off-Runde.
** = Diese Mannschaften haben jeweils gleich viele Punkte. Laut den Premjer-Liga-Regeln ist dann das Team besser platziert, das mehr Siege eingefahren hat.
*** = Saturn Ramenskoje wird aus finanziellen Gründen 2011/12 nicht an der Premjer-Liga teilnehmen. Der Verein wird durch den Fünftplatzierten der 1. Division 2011, FK Krasnodar, ersetzt.

Russischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League
Teilnahme an der UEFA Champions League
Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League
Teilnahme an der Play-off-Runde zur UEFA Europa League
Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League
Abstieg in die 1. Division
(M) amtierender Russischer Meister
(P) amtierender Pokal-Sieger (qualifiziert für die Play-off-Runde zur UEFA Europa League)
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison


Premjer-Liga Logo.png
Premjer-Liga

2010 | 2011/12 | 2012/13 | 2013/14

 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki